Finale mit Gips und Stockerl

Home » Finale mit Gips und Stockerl » Allgemein » Finale mit Gips und Stockerl

Also das letzte Rennen in der ÖTSM-Meisterschaft bestand nur aus einem Sprintbewerb. Insgesamt war dieses für unser Team nicht sooo schlecht, aber auch nicht so gut. Eigentlich wollten wir das Team Kartcom Racing noch in der Masterswertung abfangen, aber das gelang leider nicht. Platz 2 in der Master-Team-Wertung ist trotzdem ok.
Persönlich ging es mir noch um den Stockerlplatz in der Masters-Single-Wertung, die war aber massiv umkämpft. Ich auf Rang 2 und hinter mir mit nur wenigen Punkten Abstand noch zwei weitere Anwärter. Allerdings konnte ich mit einem vierten Rang im ersten Sprint alle notwendigen Punkte einfahren, die für den zweiten Gesamtrang notwendig waren.
Wermutstropfen an der Geschichte … im allerletzten Sprint der Saison, produzierte ich einen Auffahrunfall, bei dem mir das Lenkrad das Daumenseitenband abgerissen hat.

XEL_4217

Leave a Comment