Blog

Home » Blog

Nachwirkungen

Nach einem Rennen ist es immer anders als man denkt. Aber diesmal war es ganz anders. Rennwochenenden sind anstrengend und belasten. Das weiß ich seit über 25 Jahren. Es ist auch egal, ob das ein Auto- oder Kartrennen ist. Richtige Kartrennen sind körperlich anstrengender, Autorennen eher mental. Im Endeffekt machst du aber das ganze Wochenende was besonderes und das konzentriert. In den ersten Jahren war ich nach einem Kartrennen die ersten Tage danach eher weniger brauchbar. Mit der Routine wird das dann immer besser und im Endeffekt wird es dann irgendwann normal. Doch gegen eine plötzlich ... Read more

Kein Kindergeburtstag

Tag 3 ist im Anbruch und es ist kurz Zeit, das bis jetzt Gewesene kurz zu beleuchten bzw. kurz davon zu berichten. Tag 1 bestand aus drei Trainingssessions ... mein erstes Kennenlernen mit dem Formel Renault konnte ich mit anfänglichen Bestzeiten toll umsetzen. Am Ende des ersten Tages war aber klar, dass es schneller geht. Tag 2 dann das Qualifying ... das ich mit dem 4. Rang ganz gut erledigte. Auch der dritte Rang war in erkämpfbarer Weite, aber ich hatte einen Dreher auf einem dieser Red Bull Ring-typischen Würste am Kurvenausgang und das hat mir ... Read more

Letzte Vorbereitungen

Es ist schon arg toll, wie viele Menschen und Hände an so einem Auftritt mitwirken und was alles dazu gehört. Von der Autovorbereitung mit diversen Spezialisten bis zum letzten Aufputz, ob das nun das Bekleben des Fahrzeuges ist, oder das Anbringen der Aufnäher, die ja davor auch produziert werden müssen, das Erstellen und Bearbeiten von Videos und Fotos, von der Pressevorbereitung und -berichten bis zur Homepagebetreuung. Es gibt kaum einen Bereich, der nur einfach so geschieht und trotzdem kommen wir zum ersten Rennen ohne einem einzigen Testkilometer. Das Wetter wird auch witzig ... bis Donnerstag gibts ... Read more

Alles nicht soo einfach

Ein Rennauto zu besitzen ist eine eigene Sache. Da gibt es dann Highlights und Rückschläge. Nach der Beklebung wurde der Sitz angepasst. Die Sitzposition ist jetzt sehr gut, das Auto sehr schön. Natürlich ist bei einem gebrauchten Fahrzeug nicht alles neu, da geht man Kompromisse ein. Ein kleiner Ölfleck macht aber trotzdem Sorgen ... daher wurde die Hinterachse mit dem Getriebe doch noch aufgemacht ... und gut ist es gewesen. Die Kupplung dürfte nun aber auch erneuert werden müssen, wieder kleine Mehrkosten. Dafür werden wir gut aufgestellt sein. So gehts nun weiter: Am 27.3. werden wir ... Read more

Kleines Update

Es ist wieder einiges geschehen. Zunächst einmal wollte ich ein Auto aus Finnland oder Frankreich kaufen, aber da die Lieferwege und der ganze Ankaufsablauf ein bisschen schwierig geworden ist, konnte ich bei Roman Hoffmann Racing - der ja keine 10 km von mir entfernt wohnt - einen 2014er-Boliden ergattern. Der wird gerade von Renauer Motorsport geprüft und adaptiert ... und ich hoffe, dass er bei den Dingen, die man nicht so genau sehen kann auch so schön ist, wie bei den sichtbaren Teilen. :) Man glaubt es kaum, aber ich hab nun das erste Mal ... Read more

Es wird, es wird …

Es ist eine spannende Zeit. Nach einem Treffen mit Histo-Cup Organisator Michael Steffny hab ich kurzerhand ein Logo und eine Webseite für die Serie zusammengestellt. Die ist bereits online: www.formel-renault.at Ich möchte damit die Serie breiter promoten, als es über die Histo-Cup-Seite möglich ist. Es soll auch keine Behimmelungsseite für mich werden - das mach ich eh hier ;), sondern für alle Teilnehmer gleichermaßen offen sein. Das wird sicher noch recht interessant werden. Die Termine sind mittlerweile bekannt. Zwei Mal wird am Salzburgring gefahren und sonst je 1x am Red Bull Ring, Brünn, Rijeka, Slovakiaring, Adria ... Read more

Blog again

Nachdem ich zu meinen kartsportlichen Urzeiten auf der V-max-Seite (www.v-max.at) mal meinen Notizblock geführt habe (damals gabs noch nicht wirklich viele Blogs), will ich nun wieder damit anfangen. Aber warum? Ich schlage gerade ein neues Kapitel in meinem Motorsportleben auf. Vielleicht ist es der Anfang von einem wunderbaren Ende ... aber ans Ende mag ich nicht denken. Jetzt ist es mal ein Anfang, der genauso schwierig ist, wie damals im Jahr 2000, nur mit mehr Erfahrung, mehr Wissen, weniger Druck, aber noch immer viel Enthusiasmus. 2021 möchte ich eine Saison lang in einen Formel Renault 2.0 steigen. ... Read more