Neuer Motor – neues Glück

Home » Neuer Motor – neues Glück » Allgemein » Neuer Motor – neues Glück

Also nach dem kapitalen Motorschaden am Slovakiaring, hat mein Bolide jetzt einen runderneuerten Murl bekommen. Dazu wurden noch einige Teile im Getriebe ausgetauscht und ein neuer Tank musste bei der Gelegenheit auch gleich mitverbaut werden, da beim alten das Zertifikat abgelaufen war.

Jetzt muss ich den am Salzburgring sanft einfahren … das ist wirklich eine Herausforderung für mich. Aber nachdem das alles nichts mit Kindergeburtstag zu tun hat, muss ich da durch. Immerhin hegt mein Kopf die wahnsinnige Hoffnung, dass mich der neue Antrieb einfach so um zumindest eine Sekunde schneller macht.

Aber wenn ich mich an die vielen Motorenwechsel im Kart erinnere, ist es wohl eher eine leere Hoffnung. Ich mein, soo schlecht war der alte jetzt auch nicht. Andererseits, eine Sekunde merkst du nur auf auf der Uhr und nicht am Gefühl. Da musst du schon wirklich im Zweikampf stecken, dass das dann spürbar anders wäre. Und bei drei Sekunden hätt ich dann Erklärungsbedarf – andererseits ist es angeblich der Ex-Gruber-Motor, also ein bissl Hoffnung darf ich mir doch machen. ^^

Jetzt freue ich mich auf den Salzburgring und bin einfach gespannt, was geht. Möchte bitte ein saugeiles Wochenende erleben und meine Chancen auf den dritten Gesamtrang bewahren bzw. verbessern.

Am meisten freut mich, dass mein “XL-Fan-Club” anreist … wer noch kurz entschlossen kommen will, bitte vorher unbedingt anmelden! -> https://ticketorganizer.eu/event/histo-cup-?lang=de

Leave a Comment