ÖTSM Saisonfinale 2013

Home » ÖTSM Saisonfinale 2013 » Allgemein » ÖTSM Saisonfinale 2013

Die ÖTSM-Kart-Saison 2013 ist Geschichte. Das letzte Rennwochenende in Rechnitz fuhr ich wieder in meinem Team “eastreal power racing” und wir waren mit einem 6. Rang im 6h-Rennen und einem 11. Platz im Sprint-Bewerb durchaus erfolgreich. In der Gesamtwertung verloren wir leider den Dreikampf um Platz 6 und haben nun den 8. Gesamtrang inne. Dafür haben wir in der Master-Teamwertungen alles für uns entscheiden können und sind quasi Masters-Meister.

XEL_5247In den Einzelwertungen “heavy” und “masters” konnte ich mich heuer nicht in Stockerlnähe bewegen und muss mich mit den Plätzen 8 (heavy) und 10 (masters) zufrieden geben. Dass ich es heuer in keinem einzigen Sprint aufs Podium geschafft habe, schmerzt ein wenig. Vor allem weil ich im allerletzten Sprint mit der viertschnellsten Rennrunde nur Neunter geworden bin – wobei die Zeitunterschiede bei den Schnellsten Runden zwischen dem 2. und dem 11. nicht einmal eine Zehntelsekunde (!) betrogen hat.

Durch meinen Gaststart im 24-Stunden-Rennen bei Team M&P Holzbau, die nun in der Gesamtwertung Zweiter geworden sind, bin ich aber auch das dritte Mal Vize-Staatsmeister (nach 1999 und 2004) geworden – herzliche Gratulation an das Team von Peter Preissinger!

Leave a Comment