NEWS

Home » NEWS

Das war das Jahr 2012

Dienstag, 13. November 2012 Der andere Erfolg Manche motorsportlichen Erfolge kommen anders daher, als man es erwarten würde. Sepp Renauer hat mir gestern verkündet, dass ich von allen 22 Testpiloten der GT4 Ginetta am Pannoniaring der schnellste war - und das mit den wenigsten Runden (8) aller Fahrer. Wobei da doch einige aktive oder ehemals aktive Namen dabei sind. Nur Stammpilot Florian Renauer war schneller. Sonntag, 30. September 2012 Ende von Hörle Racing Nachdem sich das Hörle Racing Team nach dieser Saison aufgelöst hat, werde ich 2013 wieder in einem anderen Team fahren. Allerdings verspüre ich auch einen immer ... Read more

Das war das Jahr 2011

Montag, 07. November 2011 Ginetta-GT4-Test am Pannoniaring Mit einem Ginetta-GT4-Test am Pannoniaring endet für mich das Motorsport-Jahr 2011. Bei schon sehr herbstlichen Temperaturen konnte ich meine ersten Runden in diesem englischen GT4-Renner mit 3,5 Liter Ford-Turbo-Motor und 340 PS drehen. Es freut mich sehr, dass ich das Renauer-Motorsport-Team wieder (wie auch schon 1999) von meinem Speed überzeugen konnte ;) Montag, 05. September 2011 ÖTSM-Finale in der Speedworld Ein Wochenende mit vollem Programm, begleitet von über 34°-Sonnenscheinwetter, erwartete die Teilnehmer der Österr. Teamkartmeisterschaft in der Speedworld bei Bruck/Leitha. Mein persönliches Ziel war es, in den beiden Single-Gesamtwertungen "heavy" und "masters" ... Read more

Das war das Jahr 2010

Freitag, 24. September 2010 ÖTSM-Finale in Rechnitz Leider waren wir auch beim letzten Rennen in der Team-Staatsmeisterschaft (ÖTSM) nicht gerade vom Glück verfolgt. Beim 6-Stunden-Rennen flog Teamkollege Ernst Markus Kofler zuerst ein Reifen davon und er daraufhin heftig in die Streckenbegrenzung, womit die Hoffnung auf einen Stockerlplatz dahin war. Ein paar taktische Fehlleistungen (zB. zu früher Wechsel auf Regenreifen) in der letzten Stunde und ein verlorener Luftfilter (=Technikstopp) ließen uns gänzlich auf Rang 10 absacken. Die Sprints am Sonntag fingen zwar ganz gut an, aber irgendwie hatte das Kart den Crash vom Vortag nicht wirklich gut ... Read more

Das war das Jahr 2009

Donnerstag, 03. September 2009 ÖTSM: Vier mal am Stockerl Gleich vier Mal durfte ich letztes Wochenende bei der Österr. Team-Staatsmeisterschaft in Bruck/Leitha aufs Stockerl steigen, was mich natürlich sehr freut. Das samstägige 6h-Rennen war so richtig meins. Ohne Training stieg ich ins laufende Rennen ein und markierte bei feucht-schwierigen Bedingungen bereits im dritten Umlauf die bis dahin schnellste Rennrunde. Der zweite Rang unseres Teams war verdient und ein gutes Omen für die acht Sprintläufe am Sonntag. Der Sonntag war dann heiß und trocken, also sehr anstrengende Verhältnisse. Wir waren von Beginn weg meist unter den ersten drei ... Read more

Das war das Jahr 2008

Montag, 29. September 2008 Finale in der Team-Staatsmeisterschaft Die Kartbahn in Greinbach (Stmk) hat mir immer schon gefallen, obwohl so, wie der Kurs diesmal in der österreichischen Team-Staatsmeisterschaft (ÖTSM) ausgelegt wurde, hatte ich die Bahn noch nie befahren. Schnell, schnell und ein wenig holprig könnte man sie kurz beschreiben. Besonders spektakulär ist die 20-sekündige Vollgaspassage plus einer Mutkurve mittendrin, wo man einfach "Balls" braucht um am Gas zu bleiben und der langgezogenen und immer enger werdenen Zielkurve, die jedes Kart zum quertreiben verleitete. Wer jedoch - und leider war mein Team aemB2B davon nicht ausgenommen - einen ... Read more

Sieg in der Flachau

Es scheint ja ein einfaches zu sein, bei einem sogenannten Städterennen mit Leihkarts den Sieg abzuräumen, jedoch fahren mitunter auch dort einige Profi-Teams mit, womit das Ganze sportlich interessant wird. In der Flachau war ich nun schon das dritte Mal mit dem Opel Esser-Team am Start und endlich war uns auch der Sieg gegönnt. Aber so einfach wars eben nicht. Immerhin waren unsere Gegner frühere 2-Takt-Staatsmeister und Könner der besseren Kategorie. Ein Fürtbauer, Paar und Hautaler ergänzt mit der wohl aktuell schnellsten Kartlady Piber ergeben ein Top-Team (= Team Hofstadl), welches es zu schlagen galt ... Read more

Das war das Jahr 2006

Dienstag, 19. September 2006 Ende der Saison 2006 Mit einem 24h-Rennen auf der Styriakarting-Kartbahn endete die Saison der ASKÖ-Team-Staatsmeisterschaft. Im Prinzip war dieses Rennen ein Spiegelbild für die gesamte Saison. Starker Anfang, eine zeitlang in Führung gelegen und dann langsam aber sicher vom Defektteufel zurückgereiht. Das ist schon zum Haare raufen. Aber man sieht auch, wie dicht das gesamte Fahrer- bzw. Teamfeld zusammen liegt und dass man sich keine Fehler erlauben darf, wenn man den Anspruch auf einen Stockerlplatz hat. Diesen konnten wir in dieser Saison kein einziges Mal erreichen, auch wenn wir oft genug die ... Read more

Das war das Jahr 2005

Donnerstag, 27. Oktober 2005 1. Drifter Challenge am 30. Oktober Mit meinem privaten BMW werde ich bei der 1. Österreichischen Drifter Challenge am Wachauring (ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Melk) teilnehmen. In der Klasse H10 (Heckgetriebene Serienfahrzeuge unter 2500 ccm) starte ich somit gegen die zahlenmässig größte Konkurrenz. Ich verlose eine Eintrittskarte: Schickt mir einfach ein E-Mail an xl@sportscar.at, ich ziehe dann den Gewinner. Vergesst bitte nicht die Telefonnummer anzugeben. Samstag, 22. Oktober 2005 Test eines Fiesta ST am Wachauring Bei einem Kurztest am Wachauring durfte ich mich von den Vorzügen des Fiesta ST Rallyezwerges überzeugen. Die 150 PS machen im leicht ... Read more

Das war das Jahr 2004

Sonntag, 24. Oktober 2004 Platz 4 im Finale der Champions-Trophy Mit einem vierten Rang im Finale der Kart-Champions-Trophy konnte ich endlich die von mir selbst geforderte Leistung bei jenem Event einfordern, bei dem alle Jahre viele Motorsportler und Prominente am Start stehen. Lange sah es nach einem dritten Rang aus, aber Kartkollege Didi Strauss beförderte mich mit einem Schubs in der letzten Runde auf eine längere Kurvenlinie und konnte selbst die kürzere nehmen. Zum Gegenschlag blieb keine Zeit und mir somit "nur" der vierte Rang. Gratulation an Gesamtsieger Beppo Harrach, der knapp vor Hanspeter Laber dieses ... Read more

Das war das Jahr 2003

Sonntag, 16. November 2003 Keine V8STAR im Jahr 2004 Nach neuesten Meldungen hat die V8STAR beschlossen im Jahr 2004 keine Rennen zu bestreiten. Der geplante Test wird vermutlich gänzlich ausfallen. Außerdem muss ich mir ein anderes Ziel für nächstes Jahr suchen. Sonntag, 09. November 2003 72h Indoor-Weltrekord Unter dem Motto "Dabei sein ist alles" nahm ich beim 72h-Rennen Weltrekord-Rennen in Kottingbrunn/A teil. Vielen Dank an das TSG EDV-Team, welches mich kurzfristig als Gastfahrer aufnahm. Samstag, 01. November 2003 V8STAR-Test verschoben Die am 6. und 7. November geplanten V8STAR-Testfahrten in Zandvoort/NL wurden kurzfristig von der V8STAR-Organisation auf noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Freitag, 24. Oktober ... Read more
Page 9 of 1012345678910