NEWS

Home » NEWS

Wetterspiele in Rechnitz

Das dritte Rennwochenende der ÖTSM 2016 fand in Rechnitz statt. Schon beim freitägigen Training konnten wir endlich wieder mal bei Regen fahren ... was für ein Spaß! Und so war ich sehr hoffnungsfroh, dass es auch in den Rennen wechselhaft zugehen könnte ... Das 6-Stunden-Rennen am Samstag war dann ganz witzig. Zwei Mal mussten wir von Slicks auf Regenreifen wechseln ... und es war ganz in unserem Sinne. Die Wechsel waren schnell genug und unsere fahrerischen Leistungen im Regen waren durchwegs sehr gut. Am Ende stand ein fünfter Rang zu buche ... endlich mal wieder ... Read more

Kein Glück in der Speedworld

Das zweite Kartwochenende der ÖTSM war wieder von einigen Schwierigkeiten begleitet. Das samstägige 6-Stunden-Rennen war quasi ein Desaster. Von Rang 9 ins Rennen gegangen ereilten uns in drei Stunden drei Patschen. Zwei davon in meinen Turns. Irgendwie dürfte der Luftdruck, den wir normalerweise immer fahren zu gering gewesen sein ... jedenfalls haben wir vorzeitig die Segel gestrichen, da der Rückstand auf die Punkteplatzierungen schon zu groß geworden ist. Ergo ein letzter Platz und ziemlich viel Frust. Am Samstag dann die Sprintrennen. Die ersten beiden Sprints (von gesamt acht) verloren wir mit einem seltsamen Motorproblem. Zwei Motorenwechsel ... Read more

Schwieriger ÖTSM-Auftakt 2016

Ich starte wieder in der ÖTSM - der sportlichsten Kart-Team-Meisterschaft in Österreich - mit dem Team "eastreal power racing", mit dem ich schon die letzten beiden Jahre gefahren bin. Saisonbeginn in Bozen (I) ... bislang war es immer Lignano, doch diesmal eben Bozen. Neue Strecke (zumindest für mich), neues Glück - sollte man meinen. Doch leider kam es anders. Ein paar Probleme und ein schwächelnder Motor im samstägigen 6h-Rennen warfen uns immer wieder zurück, womit letztendlich nur der 11. Rang möglich war. Für die Sprintrennen am Sonntag durften wir einen neuen Motor montieren, was sich in ... Read more

Gelungener NASCAR-Test

Nach ein paar Proberunden im August konnte ich nun einen ersten echten Testlauf mit dem aktuellen Euro-Nascar von Renauer Motorsport am Pannoniaring absolvieren. In zwei Stints bemühte ich mich die letztendlich hohen Erwartungen "meines" Teamchefs Sepp Renauer zu erfüllen. Nachdem ich diese Erwartungen quasi schon im ersten Stint "erledigt" hatte, wollte ich im zweiten noch mehr angreifen, um meinen eigenen Vorgaben gerecht zu werden. Durch eine lange Gelbphase und einigem Verkehr auf der Strecke, kam ich letztendlich nur zu einer einzigen freien Runde ... aber einem guten Rennfahrer genügt das :D Jedenfalls waren das Team Renauer und ... Read more

ÖTSM-Finale in Rechnitz

Das letzte Rennen der Kart-Team-Meisterschaft (ÖTSM) 2015 ist geschlagen. Zum Finale standen nur mehr acht Sprintrennen am Plan - zwei davon waren meine Aufgabe. Nachdem ich das letzte Rennwochenende wegen eines USA-Urlaubes auslassen musste, waren meine Chancen auf irgendeinen Titel (bzw. Stockerlplatz) im Singlebewerb von vornherein gegessen ... aber verschenkt wird nix und ich wollte mir beweisen, dass ein geringeres Körpergewicht (Gesamt wird Kart und Fahrer ja immer auf mind. 190 kg ausgeglichen) trotzdem Vorteile hat. Mit zwei vierten Plätzen war ich letztendlich auch zufrieden, in der Rundenzeit fehlte je ein Zehntel ... das dürfte evtl. ... Read more

Dritter Einsatz am Pannoniaring

Alle guten Dinge sind drei und daher hab ich mich heuer auch noch an den Pannoniaring verführen lassen. Dass es Spaß gemacht hat, brauch ich nicht zu sagen ... aber es war diesmal auch sehr, sehr anstrengend. Wohl auch, weil ich mich bzgl. meiner Haltung am Motorrad doch ein bisschen kritisieren lassen musste - aber vielen Dank an die wertvollen Informanten, denn das gab einen gewaltigen Ansporn, es diesmal richtiger zu machen. Vergleicht man die Fotos mit Brünn, sehe ich auch einen eindeutigen Unterschied. An das Fahrgefühl, mit dem Kopf weit außerhalb des Bikes am ... Read more

NASCAR Test am Pannoniaring

Bei brütender Hitze konnte ich das aktuelle NASCAR von Florian Renauer ein paar Runden um den Pannoniaring hetzen. Ein besonderes Erlebnis, denn die knapp 420 Pferdchen schieben angenehm an. Gewöhnungsbedürftig ist die relativ schlechte Rundumsicht, dafür ist die Sicherheitszelle aber top. Die standardmäßig offenen Seitenscheiben sind gerade bei der Hitze sehr angenehm und vermitteln einem ein bisschen mehr Freiheitsgefühl. Meine Zeiten waren durchaus vielversprechend ... und wer mich kennt weiß - jetzt wird einmal intensiv nachgedacht. ;)   Read more

2-Rad-Spaß am Slovakiaring

Mein zweiter Ring-Auftritt mit meinem straßenzugelassenen Zweirad - diesmal am Slovakiaring. Faszinierend wie schnell der Kurs ist ... mit über 180 am Knie ist schon ein besonderes Erlebnis. Mit 1:37,1 bin ich mit meinen 98 PS auch ganz zufrieden. Hier noch ein kleines Video: https://youtu.be/E7b4exEEBfw Read more

Aufwind in der Speedworld

Die letzten beiden Rennen in der ÖTSM waren irgendwie verkorkst ... jedenfalls war der Event in der Speedworld (Bruck/Leitha in NÖ) wieder ein großer Hoffnungsschimmer zu sehen. Der sechste Rang im Endklassement des 6h-Rennens war nur auf Pech zurück zu führen. 15 Minuten vor Ende des Rennens waren wir noch auf einem gut gesicherten 4. Rang unterwegs, sogar mit geringen Chancen aufs Stockerl. Doch das Glück wollte nicht ganz perfekt sein ... ich fuhr als Schlussfahrer besonders vorsichtig und spritsparend (das ersparen eines Tankstopps hätte uns den dritten Rang gebracht) - aber alles half nichts, ... Read more

ÖTSM: Hitze in Rechnitz

Rechnitz ... eigentlich ein gutes Pflaster, aber diesmal hatten wir irgendwo den Hund drinnen. Es auf den ganz wenig schwächeren Motor zu schieben ist fad - jedenfalls war im 6h-Rennen diesmal nicht mehr als der 7. Rang drin. Und weil 7 so eine schöne Zahl ist, war auch bei den Sprintrennen zwei Mal der 7er als Maximum zu verzeichnen. Einzig in der Masters-Team-Wertung hatten wir Glück im Unglück und schafften dort den 2. Rang. Read more
Page 4 of 8« First...23456...Last »