NEWS

Home » NEWS

Art of Cart Schladming

Dieses Jahr fand die Art of Cart das erste Mal in Schladming statt. Die ersten Male sind immer legendär ... und so auch diesmal. Eingeladen vom Team Motorsport-Management, mit Andreas Zuber, Mario Krall und Christoph Pichler, durfte ich den vierten Fahrer stellen. Mit diesem starken Team waren wir in der Formel G (wie Gasoline - im Gegensatz zur Formel E wie Elektro) konstant auf Rang 3 unterwegs. Allerdings gehts bei diesem Event auch um sehen und gesehen werden. Zahlreiche Promis besiedelten das Fahrerlager. Sehr nette Parties ... tja, was will man mehr? ;) Read more

ÖTSM Finale in Rechnitz

Endlich wieder ein echtes Regenrennen ... irgendwie tun wir uns einfach im Regen viel besser. Mit einem 10. Rang im 6h-Rennen und einem 7. Rang in den Sprints konnten wir den 2. Platz in der Masters-Team-Gesamtwertung erfolgreich verteidigen. Read more

ÖTSM Pisek – endlich besser

Liegts echt am Mechaniker Erich Klima, dass unser Kart an diesem Wochenende wieder gscheit gegangen ist? Jedenfalls waren wir wieder mit dabei ... und gar nicht so übel. Im Regen hat Teamkollege Roland Lammel sogar einen Sprint gewonnen ... ok, mit der falschen Übersetzung, aber immerhin ;) Also im Regen sind wir besser ... Platz sieben (6h) und Platz neun (Sprints) und Platz 2 in der Masterswertung ist ok gewesen. Fotos: Helmut Klammerberger Read more

ÖTSM Dhla

Dhla ist eine ganz neue Kartbahn in der Slowakei, in der Nähe von Trnava. Die Trainings waren noch vor allem staubig und belustigend, doch war bald klar, dass diese Strecke durchaus Potential für gute Kartrennen bietet. Nur leider für uns nicht ... denn das 6h-Rennen haben wir nach einigen Stunden vorzeitig beenden müssen, was uns wieder einmal den letzten Platz bescherrte. Auch die Sprints waren nicht unseres ... keine Ahnung woran es liegt ... das ganze Team ist um 3 Zehntel langsamer als im Vorjahr, das spricht eher dafür, dass es am Kart liegt. Jedenfalls ist ein ... Read more

Endlich wieder 24h-Rennen

Vier Jahre war ich auf keinem 24-Stunden Rennen mehr. Das klingt lang. Wenn ich sag, dass ich mein letztes 24er im Jahr 2013 gefahren bin, klingt das weniger lang. Liegt dann wohl doch am Alter ... Jedenfalls hats diesmal wieder geklappt. Es ist ja auch eher ein Business-Rennen als ein Meisterschaftsrennen, aber es waren doch einige Piloten und ganze Teams aus der ÖTSM dabei. Jedenfalls was lustiges. 27 Teams trainierten also am Freitag. Und wegen plötzlich einsetzenden Regens wurde das Training kurz unterbrochen. Die Zeitnehmung fiel aus und wurde für den Rest des Trainings wieder zurückgestellt. So konnte ... Read more

Faszination am Pannoniaring

Eigentlich sollte es ein schöner, sanfter Tag mit meiner Fazer 1000 am Pannoniaring werden. Ein wenig rumdüsen quasi und nix kaputt machen, war die Devise. Das gelang am Vormittag gut, wenn auch nicht ganz besonders aufregend von den Zeiten (1:24). Alles auf Tourenreifen und irgendwie war auch viel Verkehr, wie man auch auf diesem Video sehen kann: Übrigens ein erster Versuch mit meiner Theta S ein 360-Grad-Video zu drehen ... allerdings hab ich es nicht geschafft, es korrekt auf Youtube zu bringen ... so ist es ein Fischaug-Video geworden mit 182°-Sicht. Doch der Nachmittag sollte dann ganz anders werden. ... Read more

Kein Highlight in Bruck

Irgendwie ist ein bissl der Hund drin ... uns fehlt im Verhältnis immer mehr Zeit auf die Konkurrenz. Ich vermute, es liegt am Material - diesmal vielleicht nicht am Motor, sondern am Rahmen usw. Will nicht glauben, dass wir im Team allesamt um zwei, drei Zehntel langsamer geworden sind. Jedenfalls waren wir in Bruck nur schwaches Mittelfeld. 8. Platz im 6h-Rennen und nur ein 13. Platz im Sprint-Bewerb. Ein 3. Platz in der Team-Masterswertung tröstet minimal. Fotos: Helmut Klammerberger, Klaudia Petrica, Markus Syen, Karl Spiess (vielen Dank!) Read more

Kartsaison Nr. 22 in Lignano gestartet

Meine bereits 22. Saison im Team-Kartsport hat begonnen, mit meinem Team "eastreal" starte ich nun schon das vierte Mal in der ÖTSM. Die Saison besteht aus fünf Wochenenden - an diesen werden je ein 6h-Rennen und acht Sprintrennen gefahren, von denen mir zwei (heavy) gehören. Mehr Infos zur Serie gibt es auf www.kartmasters.com. Das Auftaktwochenende fand in Lignano (I) statt. Bislang war dieses Rennen immer mit ganz guten Ergebnissen begleitet ... ein vierter Rang 2015 und ein dritter 2014 ... doch diesmal waren wir glücklos. Im Rennen bis auf Rang 5 vorgefahren, brach anfangs meines zweiten ... Read more

Platz 3 am Red Bull Ring!

Mein erstes Rennen mit einem aktuellen Euro-NASCAR-Boliden ist Geschichte: Platz 3 am Red Bull Ring! Im Rahmen des Histo-Cups wird an jedem Veranstaltungswochenende ein 1-Stunden-Rennen gefahren, in dem alle Autos aller Klassen starten können. So fanden sich insgesamt 31 Starter mit den unterschiedlichsten Rennwagen am Start - eine spektakuläre und sehenswerte Mischung! Das Cockpit teilte ich mir mit Florian Renauer (www.florianrenauer.com), der auch das Qualifying fuhr. Ergebnis Qualifying: Lienau-Jocher (GER), Aston Martin Vantage V12 GT3 Brändli-Riedweg (SUI), Blaise Camaro Fischer-Fischer (AUT), BMW Z4 Coupe GT3 Renauer-Gsell (AUT), NASCAR Ford Mustang Greger-Rehwald (AUT), BMW M3   Den Start fuhr auch ... Read more

Mit Nascar im Finale

Kommendes Wochenende starte ich gemeinsam mit Florian Renauer beim Finale des 1-Stunden-Ravenol-Cups am Red Bull Ring! Unser Fahrzeug ist der aktuelle Bolide aus der Euro-Nascar-Series mit über 400 PS. Die Trainings finden am Freitag Nachmittag statt, das Rennen startet am Samstag, den 22. Oktober 2016 um 17 Uhr. Das Wochenende hat es überhaupt in sich! Es finden alle Finalrennen des Histo Cup, BMW-Challenge, Young-Timer, Formel Historic und viele Rennen mehr statt. Read more
Page 3 of 912345...Last »